Picasso und Matisse - Bilder einer Freundschaft

In diesem Tanz-Theater-Stück, dass die Klasse 5b mit Frau Sprenger und mit Unterstützung der Tanz-/Theaterpädagogin Elizabeth Kahn und dem Choreograph und Regisseur David Sutherland einstudiert haben, ging es um zwei der berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts. Die Beziehung zwischen Henry Matisse und Pablo Picasso war geprägt von Freundschaft einerseits, aber auch einer großen Rivalität. Dies stellten die Schülerinnen und Schüler mit den zum Teil selbst angefertigten Requisiten eindrucksvoll dar.

Nach guter Vorbereitung und inhaltlicher Auseinandersetzung mit den beiden Künstlern haben die Schüler dann in der Woche vom 10.- 14.10.2016 in der Aula der Paul-Klee-Grundschule das Stück einstudiert. Am 13.10.16 fand dann eine öffentliche Hauptprobe statt, bei der auch eine Klasse der Paul-Klee-Grundschule zuschauen durfte. Im Anschluss gab es eine weitere Präsentation am 14.10.16 in der Turnhalle der Lindenhof-Grundschule. Es gab großen Applaus!

Wir danken den beiden Künstlern für ihren Einsatz und der Paul-Klee-Grundschule für die Nutzung der Aula und allen kleinen Künstlern für ihren Fleiß und ihre Darstellung.

Es war wieder eine tolle Tanz- und Theater-Projektwoche!